Weihnachtsshopping Special | Jetzt shoppen mit verlängerter Rückgabefrist bis zum 31.01.18

Rezept // Pickled Red Onions (eingelegte Zwiebeln)

Als Preview zu unserem Burger Rezept (ihr dürft gespannt sein!) zeigt Euch unsere Köchin Toni, wie man Zwiebeln aufbereitet und so für den ultimativen Burger-Genuss sorgt. 


Der Sommer neigt sich dem Ende zu und wir haben uns gedacht, dass es Zeit für etwas Deftiges ist. Da kam unserer Köchin Toni ein veganes Burgerrezept in den Kopf, das sie schon lange mal wieder kochen wollte. Neben selbst gemachten Burgerbrötchen, die wir Euch in Kürze vorstellen, hat sie auch eingelegte Zwiebeln vorbereitet, die für das i-Tüpfelchen beim Geschmack sorgen. Natürlich kann man sie nicht nur für Burger, sondern auch für andere Gerichte verwenden - zum Beispiel für Salate, Tacos und Vorspeisen-Teller. Sie benötigen 24 Stunden Vorlauf zum Servieren, ihr müsst sie also schon einen Tag vorher zubereiten.

Und hier kommt das Rezept:

Zutaten: 

2 große rote Zwiebeln

150 ml Rotweinessig

150 ml Orangensaft

150 ml Limettensaft

2 EL Zucker (alternativ: Agave Sirup)

1 EL Salz

4-5 Lorbeerblätter


Los geht's!

1. Die Zwiebeln in 5 mm dicke Ringe schneiden.


2. Alle Zutaten (Lorbeerblätter, Salz, Zucker, Rotweinessig, Orangensaft & Limettensaft) in ein Glas geben.


3. Anschließend die Zwiebeln in das Glas einlegen.


4. Das Glas zuschrauben und schütteln.

5. Das Glas mit den eingelegten Zwiebeln im Kühlschrank 24 Stunden ziehen lassen.


Et voilà, Zwiebeln für den extra Geschmack. Wir versprechen Euch, dass sie den Aufwand wert sind und euren Burger (oder auch Salat) zu einem ganz besonderen Geschmackserlebnis machen!

Liebe zu jeder Zutat.

Melde Dich für unseren Newsletter an.
ERHALTE EINEN 10% GUTSCHEIN.
ZUR ANMELDUNG
VaterurlaubToptopsunglassesSilvestersettingsunschalsRingeketteRed ItemspartyMutterMusterteilMusterFS16muetzenlisarankKochbücherFreundinFreundfavoritesdsneakerBlack LillybackinBTrendfarbe AubergineanlassAnkleboots