Home Sweet Home

Weil es Zuhause doch am Schönsten ist, beziehungsweise sein sollte und wir solch begeisterte Interior-Liebhaber sind, sehen wir zwischen einem "Gerne-Nachhause-Kommen-Gefühl" und der Gestaltung des geliebten Eigenheims definitiv einen Zusammenhang.


Zugegeben ein authentisches Durcheinander kann auch seinen Charme haben, wenn man dann aber doch mal etwas aufgehoben wissen will, haben unsere Homelabels allerhand Optionen zu bieten, mit denen Ordentlichkeit sogar Spaß macht und man nebenbei noch was Schönes anzusehen hat. 



Warum den angesagten Minimalismus nicht mal ein bisschen vergolden, wie mit diesem House Doctor Korb, der einen schönen Kontrast zu ceramic und weiß ergibt und dieses Zusammenspiel ein bisschen auflockert ohne zu dominant zu wirken. Aber da weniger oft mehr ist, erfreuen wir uns auch an den simplen, sand- und cremefarbenen Vasen von Bloomingville und Madame Stoltz die gar nicht viel brauchen um zu überzeugen. Dazu kann man nur sagen: schlicht und einfach schön! 



Und weil wir schon im Goldrausch sind hier noch ein paar mehr Schönigkeiten, wie die Vase und Kugel von H. SKJALM P. Beide sehen übrigens super in Kombination mit Pflanzen und gedeckteren Farben aus. 


Da Geruch bekanntlich auch Etwas ausmacht und wir uns gleich viel wohler fühlen, wenn wir etwas schön Duftendes zum schnuppern haben, sind Duftkerzen immer eine gute Wahl. Die Meraki Duftkerze Fresh Cotton riecht so gut das wir am liebsten wieder mal absagen würden und unseren Abend im Wohnzimmer verbringen, von dem wir uns nicht so schnell trennen mögen. Falls wir aber doch die Beine in die Hand nehmen und Ausgehen, wissen wir zumindest eines: Wir freuen uns nach einem gelungenen Abend auch wieder aufs Nachhause kommen!


VaterurlaubToptopTopsellertop20wsunglassessommerSilvesterSETTINGSUN,URLAUBsettingsunschalssandalenRingeketteRed ItemspartyMutterMusterteilMusterFS16muetzenlisarankKochbüchergetwarmFreundinFreundFestivalfavoritesdsneakerBlack LillybackinTrendfarbe AubergineanlassAnkleboots