Selbstgemacht: Herzhaftes Shortbread

Wer sich dieser Tage auch etwas übersüßt durch die Gegend schleppt und dennoch von Keksen jeglicher Art nicht die Finger lassen kann oder Plätzchen backen einfach sehr gerne hat, der liest sich unser Rezept für Cheddar-Rosmarin Kekse mal aufmerksam durch. Man braucht nicht viele Zutaten und ist fix damit fertig. Der Geschmack wird Euch umhauen. Versprochen! Ausprobieren lohnt sich!



Was Ihr dafür braucht:

230 g alten Cheddar

1 Teelöffel Salz

325 g Mehl

230 g Butter

etwas frischen Rosmarin


So geht's:


Salz und Mehl miteinander vermischen und beiseite stellen. Den Cheddar reiben oder wenn Ihr nur Scheiben bekommen habt, klein schneiden. Dann mit der Butter zu einer festen Masse kneten. Nacheinander etwas Mehl dazugeben und weiterkneten bis ein fester Teig entstanden ist. Zum Schluss den Rosmarin dazu und noch einmal ordentlich kneten.



Den Teig halbieren, in zwei Kugeln rollen und für eine Stunde in den Kühlschrank damit.



Währenddessen den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Den Teig ausrollen (so 1 cm dick) und dann mit beliebigen Formen ausstechen. Wir haben hier ein kleines Glas genommen, es geht natürlich auch jede andere Form.



Für 15-20 Minuten backen bis die Kekse leicht gold sind. Aus dem Ofen nehmen und bei Raumtemperatur auskühlen lassen.


Fertig! Reinbeißen und genießen! <3


VaterurlaubTopsellertop20wsunglassessommerSilvesterSETTINGSUN,URLAUBsettingsunschalssandalenRingeketteRed ItemsProzentepartyMutterMusterteilMusterFS16musicbookmuetzenlisarankgetwarmFreundinFreundFestivalfavoritesdsneakerBootsBlack LillybackinTrendfarbe AubergineanlassAnkleboots