Travel: Always Porto


Wir haben uns mal wieder nach Porto aufgemacht. In die Stadt, in die wir heimlich ein klein wenig verliebt sind. Heute wollen wir Euch unsere Herzens-Tipps vorstellen.


Tipp 1:

Unsere traumhafte Airbnb Wohnung im Herzen von Porto in der Rua do Almada. Hier hatten wir das Gefühl, direkt in den Flair der Stadt einzutauchen. Geht es noch zauberhafter? Der klassische Charme aus schönen Holzdielen, bunt verputzen Wänden und liebevoller, detailreicher Einrichtung hat uns umgehauen. Und als kleine Anekdote:

Wir wurden herzlichst von den Gastgebern Kurt und Teresa aufgenommen. Beide sind echte Weltenbummler. Der multikulturelle Einfluss auf ihren Einrichtungsstil ist unverkennbar. Teresa malt ihre Bilder selbst und am liebsten im asiatischen Stil. Am Ende unseres Aufenthalts hat sie uns direkt zwei Werke geschenkt!


Tipp 2:

Porto ist definitiv eine Reise wert! Für die Taschen und Schuhe unserer Eigenmarke Kauf Dich Glücklich haben wir uns neben Spanien für das Produktionsland Portugal entschieden - und das nicht ohne Grund. Hier passiert im Moment unglaublich viel! In gestalterischer und künstlerischer Hinsicht gibt es in Porto super viel zu entdecken und man kann den Spirit spüren, der Ideen vorantreibt.

Porto ist einfach genau der richtige Ort und prädestiniert für unsere Taschen- und Schuhkollektion. Die Stadt steht für seine hochwertige Lederverarbeitung, die sich hier als eine Tradition manifestiert hat und als traditionsbewährtes Kunsthandwerk gilt. Deshalb sind wir auch so begeistert von der Qualität unseren Produzenten. 

                                          Tipp 3:


Falls Ihr im Porto mal gut Essen gehen wollt, können wir Euch das Cruel empfehlen. Der Name mag auf den ersten Blick nicht so verlockend klingen, aber es lohnt sich mutig zu sein. Es gibt ganze 3 Karten, die sich an Ausgefallenheit gegenseitig übertreffen. Die Experimentierfreudigkeit des Restaurants hat uns angesteckt, so dass wir gleich mal ein ?Electric Carpaccio? bestellt haben. Der Clue dabei, es werden geschmackserweiternde Knospen zum Gericht dazu gereicht. Das machte das Essen zu einem echten Erlebnis!

Immer wieder gerne gehen wir ins MISS'OPO. Die leckere portugiesische Küche in Kombination mit den beiden bezaubernden Besitzern ist einfach jedesmal unschlagbar toll!


                                                     Tipp 4:


Beim Wetter hatten wir leider nicht so viel Glück, soll heißen - 5 Tage Regen! Nichts desto trotz haben wir uns durch das nasse Unbehagen gequält, da wir unbedingt den Concept Store "Out to Lunch" besuchen wollten. Dort durften wir japanisches Interior, coole Sneaker und interessante Bücher bestaunen. Für jeden, der Neues und Ausgefallenes sucht, ist hier vorbeizuschauen Pflicht! Der Store befindet sich in den Galerias Lumiére ? einem kultigen Shoppingcenter mit 18 verschiedenen Shops. Hier kann man nicht nur shoppen, sondern auch wunderbaren Kaffee und Tee genießen. 

Wir sind mal wieder hin und weg von Porto, mit seiner dynamischen, lebendigen Stimmung und freuen uns total auf unseren nächsten Besuch!

VaterurlaubToptopTopsellertop20wsunglassessommerSilvesterSETTINGSUN,URLAUBsettingsunschalssandalenRingeketteRed ItemspartyMutterMusterteilMusterFS16muetzenlisarankKochbüchergetwarmFreundinFreundFestivalfavoritesdsneakerBlack LillybackinTrendfarbe AubergineanlassAnkleboots