Jetzt für den Newsletter anmelden: Trends, Events, Aktionen und Neuheiten >> hier

Rezept // Vegane Burger Brötchen

Burger Brötchen kaufen kann jeder. Wir zeigen Euch, wie man Burger Brötchen selbst macht, und das auch noch vegan!

Vegane Burger Brötchen
Vegane Burger Brötchen

Damit dem vollendeten Burger Genuss nichts im Weg steht, zeigt Euch unsere Köchin Toni, wie man Burger Brötchen selbst macht. Der Aufwand lohnt sich, denn die Burger schmecken so viel frischer und leckerer! Man kann sie übrigens nicht nur für den Burger sondern auch als Frühstücksbrötchen verwenden. Wer weitere Rezepte ausprobieren möchte, kann sie außerdem auch für (vegane) Pulled Pork-, Jackfruit- oder Tofu- Kreationen verwenden. Da wir ein veganes Burger Rezept umsetzen wollten, haben wir sie natürlich für dieses auch verwendet. 

Los geht es mit den Zutaten!

Zutaten Burger Brötchen
Zutaten Burger Brötchen


ZUTATEN BRÖTCHEN:

250 g Type 1050 Mehl

250 g Type 550  Mehl

1 TL Salz

1 Packung Trockenhefe

100 ml warmes Wasser

150 ml Hafermilch

1TL Zucker 

125 g geschmolzene Alsan Margarine


ZUTATEN TOPPING:

2 TL Hafermilch

1TL Agave Sirup

1TL Pflanzenöl

schwarzer Sesam

grobkörniges Salz


Ihr habt die Zutaten zusammen? Dann kann es losgehen!


1. Die Butter in einem Topf bei mittlerer Wärme zerlaufen lassen. Den Topf anschließend vom Herd nehmen und abkühlen lassen.


2. Mehl, Salz, Hefe und Zucker in einer Schüssel zusammen mischen.


3. Wasser, Hafermilch und die kalte zerlaufene Margarine (Schritt 1) zur Mischung hinzugeben.


4. Die Mehl-Mischung in der Schale per Hand zu einem weichem Teig kneten. Anschließend nochmal auf dem Tisch oder Brett für 5 Minuten kneten, bis der Teig die gewünschte Konsistenz hat.


5. Den gekneteten Teig zurück in die Schüssel geben und für 1 Stunde aufgehen lassen, bis er die doppelte Größe hat.


6. Den Teig in 10 bis 12 Bällchen aufteilen und formen.


7. Bällchen mit Abstand auf einem Blech verteilen und nochmals eine halbe Stunde ruhen lassen, damit sie weiter aufgehen. 


8. Ofen auf 200 Grad vorheizen.

9. In der Zeit, in der die Bällchen ruhen und der Ofen vorheizt, wird das Topping angerührt. 

Hierzu Hafermilch (2TL), Agavesirup (1TL) und Pflanzenöl (1TL) zusammen mischen und die Brötchen-Teiglinge bestreichen. Anschließend mit grobem Salz und schwarzem Sesam bestreuen.


10. Wenn der Ofen ausreichend vorgeheizt ist, werden die Brötchen bei 200 Grad für 20-25 Minuten gebacken, bis sie gold-braun sind. 



Jetzt müssen sie nur noch ein wenig abkühlen, bis ihr mit den Burger-Zutaten belegt werden können. 

Das Rezept für den veganen Burger findet ihr ebenfalls auf unserem Blog! Bon Appétit!   

Sieht nicht nur gut aus, ist auch super lecker!

Melde Dich für unseren Newsletter an.
ERHALTE EINEN 10% GUTSCHEIN.
ZUR ANMELDUNG
VaterurlaubToptopsunglassesSilvestersettingsunschalsRingeketteRed ItemspartyMutterMusterteilMusterFS16muetzenlisarankKochbücherFreundinFreundFestivalfavoritesdsneakerBlack LillybackinBTrendfarbe AubergineanlassAnkleboots