Melde Dich zum >>NEWSLETTER an: Style-Inspirationen, exklusive Angebote und 10% Gutschein!
Kostenloser Versand ab 30€ (D) & Rückversand (D) *
Mehr Informationen zu Versand und Zahlung hier

    Denim Hangout

    Hier kommt ein Guide zu den aktuellen Jeans Fits.

    Bei uns in den Läden und im Büro gibt es zum Glück keinen Dresscode und wir dürfen uns modisch voll und ganz ausleben. Dabei ist eines auffällig: Jeans sind quasi bei jedem von uns der Dauerrenner. Das Verrückte dabei ist, dass die Jeanshosen an jedem von uns anders und damit keinesfalls langweilig aussehen, wie unsere Bildstrecke beweist. Neben unseren Jeansfavoriten geben wir gleich einmal ein paar Tipps, welche Jeans zu welchem Typ passt. Viel Spaß mit dem Guide!


    ENG-ANLIEGENDE JEANS: SKINNY & SUPER SKINNY

    WAS IST DER UNTERSCHIED ZWISCHEN DEN FITS? Bei engen Jeans sollte man sich zwei Fragen bezüglich des Fits stellen:

    ?> Soll die Jeans super eng sein wie eine zweite Haut (Super Skinny) oder bevorzuge ich einen normalen engen Sitz (Skinny)?

    ?Mag ich es lieber low-waist (tiefsitzend), regular oder high-waist (hoch in der Taille)?

    SKINNY JEANS BRAUCHEN STRETCH. Warum? Ganz klar, damit sie trotz des engen Anliegens super bequem sind! Wie stretchig eine Jeans ist, kannst Du anhand der Materialangaben im Produkttext erkennen. Vor allem der Elastan-Gehalt gibt Hinweis auf den Stretch. Wenn der Anteil bei mind. 1% liegt könnt ihr davon ausgehen, dass die Jeans ein wenig nachgibt, also stretchig ist. Desto höher der Anteil, desto mehr gibt die Jeans nach. Wenn Du in der Produktbeschreibung einen Polyesteranteil siehst, gibt auch dieser einen Hinweis auf den bequemen Sitz, da der Stoff dann meist etwas weicher ist. Keine Angst, das Polyester ist kein Qualitätsnachteil sondern sorgt dafür, dass die Jeans besser in Form bleibt. 

    Besonderheit bei Levi's Stretch-Jeans: Durch den Advanced Stretch leiern die Jeans nicht aus. Der besondere Stoff formt die Beine und gibt dabei nach, was sie super bequem macht. Unser Tipp für eine Jeans, die sich wie eine Leggins anfühlt: die Levi's 710 Innovation Super Skinny Jeans. Und wenn Dir die Jeans zu tief ist, probier mal die Levi's 721 High Rise Skinny Jeans oder die Cheap Monday High Skin Jeans mit super hoher Taille. 


    STRAIGHT FIT, CROPPED JEANS & DENIM CULOTTES

    Wenn Dir die Skinny Jeans zu figurbetont ist, freut Dich sicherlich dieser Trend: Straight Fit Jeans und Culottes.

    Die Loose-Fits sorgen für ein gerades Bein und lassen die Hüften weniger breit erscheinen. Das tolle an den cropped Jeans ist, dass man sie ganz unterschiedlich kombinieren kann und damit mehr casual oder stylisch gestalten kann. 


    BOYFRIEND JEANS & MOM JEANS

    Was genau ist eigentlich der Unterschied? Ganz einfach: Boyfriend Jeans sitzen ähnlich der 90er Baggy Jeans etwas tiefer im Schritt, Mom Jeans sitzen highwaist im Stil der 70er-80er Jahre und zaubern eine tolle Figur.

    Bei den Jeans kommt es sehr darauf an, wie man sie stylt, damit sie nicht altbacken wirken. Unser Tipp: Einfach ein schön geschnittenes modernes Shirt mit einem Blazer darüber und Absatz-Stiefeletten, fertig ist der Look! 


    Was sich über alle Jeans Fits sagen lässt: Die Jeanshersteller haben es mittlerweile raus und wissen genau, wo man die Gesäßtaschen platzieren muss, damit sie einen super Po machen. :D

    Denim Love. <3

    Melde Dich für unseren Newsletter an.
    ERHALTE EINEN 10% GUTSCHEIN.
    ZUR ANMELDUNG
    VaterurlaubToptopsunglassesSilvestersettingsunschalsRingeketteRed ItemspartyMutterMusterteilMusterFS16muetzenlisarankKochbüchergetwarmFreundinFreundFestivalfavoritesdsneakerBlack LillybackinBTrendfarbe AubergineanlassAnkleboots