ZULETZT GESUCHT
Jetzt bis zu 70% Rabatt im Mid Season Sale!
Jetzt bis zu 70% Rabatt auf ausgewählte Styles im Mid Season Sale!
Kostenloser Versand ab 30€ (D) & Rückversand (D) *
Mehr Informationen zu Versand und Zahlung hier

    Kochen mit Toni: Auberginen-Kürbis-Miso Gratin

    Wir sind schon voll und ganz im Herbstmodus. Da dürfen saisonale Gerichte natürlich auch nicht fehlen! Eines der schönsten Herbst-Gemüse ist unserer Meinung nach der Kürbis. Von Kürbissuppe bis Ofenkürbis - alles ist möglich. Aber eben auch schon viel gemacht. Deswegen war uns nach etwas Neuem, ein bisschen Abwechslung. Was für ein Glück, dass genau dann unsere Toni mit einem ausgefallen Kürbis Rezept um die Ecke kommt, das sie auf pickledplum gefunden hat, und es dann auch noch für uns kocht! Ein Mix aus französisch und japanisch. Ein Bisschen Fusions Küche um neue Geschmacksnerven anzuregen. Wir durften zusehen und das Beste: Hinterher probieren! 


    Zutaten:

    Das braucht ihr für zwei kleine Auflaufförmchen (Variiert je nach Größe der Auflaufform):

    1 Aubergine

    225g Hokaido Kürbis 

    2 EL Pflanzen Öl

    2 EL rote oder weiße Misopaste (weiße schmeckt süßer)

    2 EL Sake

    2 EL Sojasoße

    1 El Mirin

    2 EL Schlagsahne

    1 El Zucker

    2 Eigelb

    85g geriebener Emmentaler

    Petersilie und Sesam Samen zum dekorieren


    Und so gehts: 

    Zu allererst den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

    Die Aubergine der Länge nach halbieren und in das Fleisch kleine Quadrate schneiden. So nimmt die Aubergine das Öl gleich besser auf. Den Kürbis halbieren, Kerne entfernen und dann in kleine Würfel schneiden. AUFGEPASST: Das tolle am Hokaido Kürbis: ihr müsst ihn nicht schälen! 

    In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Auberginen Hälften mit den offenen Seiten ins Öl legen. Braten bis sie gold-braun sind. Anschließend die Kürbiswürfel dazugeben und kurz zusammen braten. 


    Währenddessen alle anderen Zutaten, bis auf die Petersilie und den Käse, miteinander verrühren. Und die Petersilie fein hacken.


    Die Auberginen Hälften herausnehmen und in Würfel schneiden. Parallel dazu die Kürbiswürfel immer wieder gut schwenken, sodass sie von allen Seiten gut gebraten werden bis sie weich sind. Den Kürbis gemeinsam mit den Auberginen Würfeln in einer Schüssel gut vermischen. 


    Die Mischung in die Auflaufförmchen geben und die Soßenmischung darüber gießen. Jetzt noch alles schön mit Käse bestreuen und ab in den Ofen damit!

    Für ca. 25 Minuten backen. Der Käse ist ein ganz guter Anhaltspunkt: Sobald er goldbraun und geschmolzen ist, ist das Gratin fertig. 



    Jetzt nur noch mit der Petersilie und den Sesam Samen bestreuen und dann...

     ...Genießen!


    Melde Dich für unseren Newsletter an.
    ERHALTE EINEN 10% GUTSCHEIN.
    ZUR ANMELDUNG
    VaterurlaubToptopsunglassesSilvestersettingsunschalsRingeketteRed ItemspartyMutterMusterteilMusterFS16muetzenlisarankKochbüchergetwarmFreundinFreundFestivalfavoritesdsneakerBlackbackinBTrendfarbe AubergineanlassAnkleboots