ZULETZT GESUCHT
Jetzt bis zu 70% Rabatt im Mid Season Sale!
Jetzt bis zu 70% Rabatt auf ausgewählte Styles im Mid Season Sale!
Kostenloser Versand ab 30€ (D) & Rückversand (D) *
Mehr Informationen zu Versand und Zahlung hier

    Kochen mit Toni: Phad Thai

    Um uns mal ein bisschen Urlaubsfeeling ins Haus zu holen, dachten wir uns: schmeißen wir doch mal den Herd an und Kochen was Feines, das nach exotischer Küche schmeckt! Beim Austauschen unserer Urlaubswünsche fiel unsere Wahl schnell auf Thailand. Hier träumten wir uns an den Strand, wo man lecker aus Kokosnüssen schlürft und noch leckereres Phad Thai schlemmen kann!

    Also haben wir fix das Rezept aus unserem Thailand-Kochbuch rausgesucht. Das ist übrigens nicht nur ein Gaumen- sondern auch ein echter Augenschmaus, mit seinem liebevollen designten Cover. Klar, noch wichtiger ist der Inhalt. Dieser ist voll von allerlei schmackhaften Rezepten, die uns schon das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen.

    Stellvertretend für uns hat Toni den Herd angeschmissen, weil die nämlich viel besser kochen kann als wir. Sie hat uns ein unglaublich leckeres Phad Thai gezaubert. Wir haben fleißig aufgepasst und alles für euch festgehalten, damit ihr auch in den Genuss kommen könnt! 

    Zutaten 

    Für 3 Personen braucht ihr: 

    200g Reisnudeln

    2EL Fischsauce

    3 EL Zucker

    1,5 EL Limettensaft

    1 EL Tamarindenpaste

    4EL Pflanzenöl

    2 EL fein gehackte Schalotten

    3 Knoblauchzehen, fein gehackt

    1,5 EL fein gehackter, süß vergorener Rettich

    20g getrocknete Garnelen

    50 g frischer extrafester Tofu, 1 cm große Würfel

    1-2 EL Hühner/Gemüsefond

    100g Bohnensprossen

    20g Schnittknoblauch,geschnitten

    30 g zerstoßene Erdnüsse

    1 Handvoll Koriander

    3 Limetten, geschnitten zum garnieren 

    Und so gehts: 

    Die Nudeln 10 Minuten in einer Schüssel mit Wasser einweichen und nebenbei Fischsauce, Tamarindenpaste, Zucker und Limettensaft in einer kleinen Schüssel vermengen. 


    Anschließend Schalotten, Knoblauch und Rettich mit einem Esslöffel Öl 1 Minute in der Pfanne anbraten lassen, dazu kommen die Garnelen. Die lasst ihr auch 1 Minute brutzeln, danach gebt ihr den Tofu zu, welcher auch 1 Minute gebraten wird. 

    Nun schiebt ihr das Gargut zur Seite und gebt die Nudeln und den Fond in die Pfanne. Jetzt kommt die bereitgestellte Sauce dazu und auch die restlichen Zutaten kommen in die Pfanne, nämlich Bohnensprossen, Schnittknoblauch und Erdnüsse. 

    Jetzt zum Endspurt! Nun könnt ihr alles auf den Tellern anrichten und noch ein paar Limettenschnitze dazugeben. Et Voilà, fertig ist das Phad Thai!! Und gemäß Thailand, dem Land des Lächelns, grinsen wir nicht schlecht, in Vorfreude auf unser leckeres Mittagessen!


    Melde Dich für unseren Newsletter an.
    ERHALTE EINEN 10% GUTSCHEIN.
    ZUR ANMELDUNG
    VaterurlaubToptopsunglassesSilvestersettingsunschalsRingeketteRed ItemspartyMutterMusterteilMusterFS16muetzenlisarankKochbüchergetwarmFreundinFreundFestivalfavoritesdsneakerBlackbackinBTrendfarbe AubergineanlassAnkleboots