ZULETZT GESUCHT
The Gift Shop - Geschenkideen für die Liebsten
Kostenloser Versand ab 30€ (D) & Rückversand (D) *
Mehr Informationen zu Versand und Zahlung hier

    Kuchen à la Mamie

    So viel nachgefragt - hier ist es endlich: Das Rezept der leckeren Schokoladen-Tarte mit frischer Creme und süßen Herbstfrüchten. Backen, Freunde einladen und gemeinsam genießen. <3

    Und das braucht ihr dafür: 

    Zutaten:

    TEIG: 150 g Zartbitter-Schokolade (nehmt ruhig Schokolade mit einem hohen Kakaoanteil)

    125 g Butter

    4 Eier

    250 g Zucker

    1 Prise Salz

    2 Vanilleschoten

    125 g Mehl

    BELAG: 500 g Mascapone

    2 Eigelb

    2 Päckchen Vanillezucker

    Zucker nach Geschmack

    3 Granatäpfel

    6 Feigen

    1 Zweig Minze 

    Und so gehts: 

    Zuerst den Ofen auf 160 Grad vorheizen. Butter und Schokolade bei kleiner Hitze unter Rühren schmelzen. 

    Parallel in einer Schüssel Zucker, und Vanille miteinander vermischen. 

    Die geschmolzene Schokoladen-Buttermischung unter den Zucker rühren. 

    Eier und Mehl unterheben. 

    Mit einer Prise Salz verfeinern und zu einem glatten Teig verrühren.  

    Die Mélange in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen. (Wir haben ein Blech genommen, da so mehr Stücke für unserer Kuchen-hungriges Team heraus kamen :) ) 

    Jetzt den Kuchen für 20-30 Minuten backen. Am besten schaut ihr immer mal wieder nach. Je nach dem wie saftig ihr den Kuchen mögt. 

    Währenddessen die Granatäpfel in zwei Hälften schneiden und mit einem Kochlöffel die Kerne raus klopfen.

    Die Feigen achteln. 

    Sobald der Kuchenboden gut ist, ihn heraus nehmen und auf dem Blech etwas abkühlen lassen. 

    Die Mascarpone mit dem Eigelb und dem Vanillezucker ganz vorsichtig vermengen. Hier ist es wichtig, dass ihr wirklich langsam und vorsichtig rührt. Sonst wird die Creme schnell flüssig und verläuft später auf dem Kuchen.  

    Sobald der Kuchenboden abgekühlt ist, die Mascarpone-Creme darauf verstreichen und mit den Früchten belegen. 

    Minzblätter darauf verteilen und nach belieben mit etwas Zimt bestreuen. 

    Et Voilà! Am Besten direkt verspeisen. Ansonsten den Kuchen bis zum Servieren kühl stellen.


    Melde Dich für unseren Newsletter an.
    ERHALTE EINEN 10% GUTSCHEIN.
    ZUR ANMELDUNG
    VaterurlaubToptopsunglassesSilvestersettingsunschalsRingeketteRed ItemspartyMutterMusterteilMusterFS16muetzenlisarankKochbüchergetwarmTeaser Galerie DamenFreundinFreundFestivalfavoritesbackinBTrendfarbe AubergineanlassAnkleboots