ZULETZT GESUCHT
Jetzt bis zu 70% Rabatt im Mid Season Sale!
Jetzt bis zu 70% Rabatt auf ausgewählte Styles im Mid Season Sale!
Kostenloser Versand ab 30€ (D) & Rückversand (D) *
Mehr Informationen zu Versand und Zahlung hier

    Rezept: Zwiebelkuchen (vegetarisch)

    Zwiebelkuchen und Federweißer gehören für uns zum Herbst wie die Eiscreme zum Sommer. Hier kommt ein super einfaches Rezept für die salzige Kuchenvariante.

    Zwiebelkuchen
    Zwiebelkuchen

    Folgende Zutaten benötigt ihr für eine 27cm Springform:


    Für den Teig:

    300g Weizenmehl

    150g Butter

    150g Creme Fraiche

    1TL Salz


    Für die Füllung:

    1kg Zwiebeln

    50g Butter

    200g Creme Fraiche

    3 Eier

    1TL Salz

    Pfeffer nach Geschmack


    Alle Zutaten auf einen Blick
    Alle Zutaten auf einen Blick

    STEP 1

    Für den Teig vermengt ihr das Mehl, 150g Creme Fraiche und 150g Butter miteinander. Am besten holt Ihr die Butter eine halbe Stunde vorher aus dem Kühlschrank, dann lässt sie sich besser verarbeiten. Bei der Salz-Menge scheiden sich regelmäßig die Geister. Letztendlich ist es reine Geschmackssache, aber mit einem gehäuften Teelöffel macht ihr nichts verkehrt. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und los geht die Kneterei.

    1. Man nehme Butter 2. gebe Creme Fraiche hinzu 3. schön salzen 4. und freudig drauf los kneten.

    Solange kneten bis der Teig eine glatte, runde Kugel ist und ab damit in den Kühlschrank für zwei Stunden. Am besten packt ihr ihn in eine Frischhaltefolie

    1. Backe, backe Kuchen 2. Alles gut verkneten. 3. Und ab damit in den Kühlschrank

    STEP 2

    Während sich der Teig im Kühlschrank ein bisschen erholt, bereiten wir die Füllung vor. Dafür geht es erstmal ans Zwiebeln schneiden. Wenn dieser tränenreiche Part überstanden ist, wird die Butter geschmolzen und die Zwiebeln darin angedünstet bis sie glasig sind. Dann gebt Ihr zwei Eier in eine Schüssel. Das dritte Ei trennt Ihr und gebt nur das Eigelb dazu. Das Eiweiß könnt Ihr zum Beispiel als Eierstich für Suppen nutzen oder in ein leckeres Shakshuka geben.

    Zu den Eiern gesellen sich noch Creme Fraiche, Salz und Pfeffer. Alles gut verrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Die angedünsteten Zwiebeln hinzufügen, unterheben und fertig ist die Füllung.

    STEP 3

    Und schon kommen wir zur Vermählung von Teig und Füllung. Den gekühlten Teig ausrollen und in die eingefettete Springform legen. Alles gleichmäßig verteilen und zurecht drücken, sodass ein gleichmäßiger Rand entsteht. Die Füllung dazugeben und in den vorgeheizten Ofen schieben.

    Bei einer Temperatur von 200°C und nach einer Backzeit von ca. 40min wird ein wunderbarer Duft Eure Küche einhüllen. Dann könnt Ihr einen Blick in den Ofen werfen, ob der Zwiebelkuchen schon eine goldbraune Farbe angenommen hat.


    1. Anschneiden und genießen! 2. Federweißer darf nicht fehlen.

    Kurz abkühlen lassen und schon kann der Zwiebelkuchen auch schon serviert werden. Eurer Fantasie sind bezüglich Füllung keine Grenzen gesetzt und es kann wild herumexperimentiert werden! Zum Beispiel könnte man auch Lauch, Karotten oder Kürbis mit andünsten. Wir haben uns für diese vegetarische Version entschieden, aber mit Speck funktioniert das Ganze natürlich auch wunderbar. Bon Appétit!

    Super einfach, super lecker!


    Zum Zubereiten und Anrichten haben wir diese Produkte verwendet:


    Melde Dich für unseren Newsletter an.
    ERHALTE EINEN 10% GUTSCHEIN.
    ZUR ANMELDUNG
    VaterurlaubToptopsunglassesSilvestersettingsunschalsRingeketteRed ItemspartyMutterMusterteilMusterFS16muetzenlisarankKochbüchergetwarmFreundinFreundFestivalfavoritesdsneakerBlackbackinBTrendfarbe AubergineanlassAnkleboots